Neu im Direktorenhaus: Carla Cascales

Die Desi­gnerin und Bild­hauerin Carla Cascales lebt und arbeitet in Barce­lona. Sie entwirft Instal­la­tionen und Objekte mit natur­be­las­senen Ober­flä­chen­struk­turen aus Marmor, feinen Hölzern und Glas­an­teilen. Neben ihrer freien Arbeit als Desi­gnerin fertigt sie diese auch in Form von Auftrags­ar­beiten für innen­ar­chi­tek­to­ni­sche Projekte. Sie möchte „Schön­heit in der Imper­fek­tion finden, Tief­grün­dig­keit in der Derb­heit, und ihre Authen­ti­zität ehren.“

Cascales arbei­tete in den vergan­genen Jahren immer wieder mit Mode­marken, Kommis­sionen und Ateliers in Spanien zusammen. Ihre Objekte wurden viel­fach inner­halb und außer­halb Spaniens in Gruppen- und Einzel­aus­stel­lungen gezeigt, so in der White Wall- und der H20 Galerie in Barce­lona und im Zuge der MilkyWay Art Instal­la­tion New York. Cascales gibt regel­mäßig Talks über Design­pro­zesse und ihre Arbeit, zuletzt auch am Tel Aviv Museum of Art und im Conde Duque Art Center in Madrid.

Webseite
http://carlacascales.com