Manufakturentag

Der Meisterrat führt regelmäßig jährliche Mitgliederversammlungen durch, auf denen Vorträge und Diskussionen über anstehende Fragen auf der Tagesordnung stehen.

Der Manufakturentag beginnt mit einer Ausstellung
... und setzt sich dann in die Abendstunden fort
Abendempfang im Direktorenhaus

Mit Meißel und Hammer wird das Schokoladen-Dessert „erarbeitet“

Katja Kleiss

Zusätzlich zu den Jahresversammlungen finden kleinere Veranstaltungen statt, die der fachlichen Information dienen.

Weitere Projekte

Handmade in Germany Worldtour

Mit der vom Direktorenhaus kuratierten Ausstellung geht seit 2014 der Mythos der deutschen Qualitätsarbeit auf Reisen. Die konzentrierte Sammlung der zeitgenössischen Qualitätsproduktion aus Deutschland zeigt Meisterwerke von deutschen Manufakturen, Kunsthandwerkern und Designern, kostbare Dinge und Kulturgüter, die in Deutschland von Hand gefertigt werden. Meisterstücke Deutschland besitzt zahlreiche herausragende Manufakturen, die auf höchstem Niveau produzieren. Der

Deutsche Manufakturenstraße

Deutsche Manufakturenstraße Die Deutsche Manufakturenstraße ist das kulturhistorische Infrastrukturprojekt des Meisterrates. Die Deutsche Manufakturenstraße wurde 2017 als lebendiges Archiv der deutschen Manufakturen angelegt und wird seitdem weiter ausgebaut. Zugleich ist es auch auf der Ebene der Bundesländer ein touristisches Ferienstraßenprojekt, das Orte, Manufakturen und Kunsthandwerker mit kulturtouristischen Angeboten verbindet. In den Regionen Die Manufakturenstraße ist

Direktorenhaus

Das Direktorenhaus in Berlin bietet seit 2010 eine Verbindung zwischen angewandter Kunst, Design und Gegenwartskunst. Das Ausstellungshaus zeigt eine eigene Sammlung neben wechselnden Ausstellungen. Im Zentrum der Ausstellungen steht die spürbar gestiegene Bedeutung von Design und Ästhetik im heutigen Leben. So kreist das Programm um aktuelle Phänomene des Designs und bezieht bewusst die Grenzgebiete zu

Designforum

Designforum Im Herzen Berlins kann ein Zukunftslabor entstehen – ein Ort für Design, Innovation, Kunst, Handwerk und Ökologie. Die Vision ist es, gerade in unserer „entsinnlichten” Welt, die immer schneller, abstrakter und digitaler wird, einen Ort für sinnliches Erleben und ästhetische Bildung zu schaffen. Im Designforum könnte die junge kreative Design- und Kunstszene zusammenkommen, um