Datenschutz

    Datenschutzerklärung

    Der Schutz Ihrer perso­n­en­be­zo­genen Daten ist uns wichtig. Wir wollen Sie darüber informieren, zu welchem Zweck wir Daten erheben, speichern oder weit­er­leiten. Und welche Rechte Sie beim Daten­schutz haben. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhe­bung perso­n­en­be­zo­gener Daten bei Nutzung unserer Webseiten.

    1. Verant­wortliche Stelle:

    Meis­terrat Deutsch­land e.V.i.G.

    2. Vorstand:

    Pascal Johanssen, Katja Kleiss

    3. Leiter der Daten­ver­ar­beitung:

    4. Anschrift der verant­wortlichen Stelle:

    Meis­terrat Deutsch­land e.V.i.G.
    Am Krögel 2
    10179 Berlin

    5. Daten­schutzbeauf­tragter

    Christoph Frances­chini
    franceschini@meisterrat.com

    6. Zweckbes­tim­mung der Daten­er­he­bung, -verar­beitung und -nutzung:

    Der Meis­terrat Deutsch­land ist ein einge­tra­gener Verein zur Förderung des künst­lerischen Handw­erks in Deutsch­land.

    Vorrangige Aufgabe des Meis­ter­rates ist es, Akteure — Personen und Unternehmen — der nicht-indus­triellen, handw­erk­lich geprägten Produk­tion zu unter­stützen. Um diese Ziele in die Öffentlichkeit zu trans­portieren, führt der Verein unter anderem Veranstal­tungen durch. Die wesentlichen Veranstal­tungs­formen sind Ausstel­lungen, Diskus­sionen / Vorträge, Tagungen / Konferenzen, Buch­präsen­ta­tionen, Semi­nare / Arbeit­str­e­ffen. Die Daten­er­he­bung, -verar­beitung und -nutzung erfolgt auss­chließlich zur Ausübung der oben genan­nten Zwecke.

    7. Beschrei­bung der betrof­fenen Perso­n­en­gruppen und der dies­bezüglichen Daten und Datenkat­e­gorien:

    Es handelt sich um: Mitglieder, Veranstal­tung­steil­nehmerInnen, Koop­er­a­tionspart­ner­Innen, SpenderInnen, Unter­stützerInnen, Mitar­bei­t­erInnen. Beim Besuch der Webseite werden die von Ihrer IP Adresse sowie die von Ihrem Browser gesendeten Daten wie z.B. Browserken­nung gespe­ichert. Bei Kontakt-, Anmelde- und anderen Formu­laren werden die von Ihnen angegeben Daten zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage, oder Bear­beitung Ihrer Anmel­dung verwendet.

    8. Empfän­gerInnen oder Kate­gorien von Empfän­gerInnen, denen die Daten mitgeteilt werden können:

    sind öffentliche Stellen gemäß vorrangigen Rechtsvorschriften oder interne Stellen zur Erfül­lung der unter 6. genan­nten Zwecke.

    9. Regel­fristen für die Löschung der Daten:

    Der Geset­zgeber hat vielfältige Aufbe­wahrungspflichten und Fristen erlassen. Nach Ablauf der Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden diese gelöscht, wenn die unter 5. genan­nten Zwecke wegfallen bzw. die Betrof­fenen darum gebeten haben.

    10. Datenüber­mit­tlung an Drittstaaten:

    Eine Über­mit­tlung von perso­n­en­be­zo­genen Daten an Drittstaaten ist nicht vorge­sehen.

    11. Ihre Rechte

    Sie haben das Recht, über die Sie betr­e­f­fenden perso­n­en­be­zo­genen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berich­ti­gung unrichtiger Daten verlangen.

    Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraus­set­zungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Daten­ver­ar­beitung sowie das Recht auf Datenüber­trag­barkeit zu.

    Die Verar­beitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von geset­zlichen Regelungen. Nur in Ausnah­me­fällen benötigen wir Ihr Einver­ständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilli­gung für die zukün­ftige Verar­beitung zu wider­rufen.

    Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichts­be­hörde für den Daten­schutz zu beschw­eren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verar­beitung Ihrer perso­n­en­be­zo­genen Daten nicht recht­mäßig erfolgt.

    Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichts­be­hörde lautet:

    Berliner Beauf­tragte für Daten­schutz und Infor­ma­tions­frei­heit
    Friedrichstr. 219
    10969 Berlin
    Tel.: +49 (0)30 13889–0
    Fax: +49 (0)30 2155050
    E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

    12. Rechtliche Grund­lagen

    Rechts­grund­lage für die Verar­beitung Ihrer Daten ist Para­graf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. a, b, c und f) Bundes­daten­schutzge­setz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.